Erhöhung der Produktivität durch Kooperation anstatt durch Wettbewerb

digitaler Wandel

Unternehmen verlieren im Gesamten Milliarden Euro, weil nach wie vor ein internes Wettbewerbsdenken das Handeln und damit die Kultur in Unternehmen prägt.

Darum scheitert die Digitalisierung im Unternehmen, wenn auf eine ausgeprägte Kooperationskultur verzichtet wird

Nach wie vor stagniert der Anteil der Arbeitnehmer bei 15 %, die eine hohe emotionale Bindung an ihr Unternehmen aufweisen. 15% haben bereits innerlich gekündigt und 70 % sind lediglich emotional gering verbunden

Auf der Veranstaltung des InnoZent OWL e.V.  wird den Teilnehmern anhand von Praxisbeispielen vorgestellt, was Kooperationskultur auch insbesondere für den Digitalen Wandel bedeutet und warum er in einer Wettbewerbskultur scheitern wird.

  • - Wie unterscheidet sich eine Kooperationskultur von einer Wettbewerbskultur?
  • - Wie kann eine interne Kooperationskultur zur Erhöhung von Produktivität, Innovation und Mitarbeiterbindung beitragen?
  • - Wie sehen erfolgreiche Kooperationsstrategien aus?
  • - Wie kann eine Kooperationskultur etabliert und aufrechterhalten werden bzw. mit welchen praktischen Maßnahmen kann man sie verbessern?
  • - Wie kann man das Kooperationsverhalten der Mitarbeiter und Abteilungen messen?
  • - Und wie kann man diese Messungen mit den Key Performance Indikatoren eines Unternehmens verknüpfen, um den konkreten Erfolg zu berechnen?

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung sowie an Organisationen und Behörden.

Veranstaltungsort:

VolksbankForum der VerbundVolksbank OWL eG
Neuer Platz 1, 33098 Paderborn,
4. OG (Eingang in der Volksbank-Passage)

Veranstaltungsdatum:

Mittwoch, 23. Januar 2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Zur Online-Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Bild: Peshkova (Fotolia)

Neue Artikel